Skip to main content
Eishöhle / Selbstmordwald
Aokigahara
,
13.03.2017

Bereits zur Hungersnot in Japan wurde die alten Menschen hier ihrer selbst überlassen. Heute jedoch suchen immer mehr junge Leute ihre letzte Ruhestätte hier.

Zunächst jedoch ging es nach der Busfahrt von Kawaguchiko noch in eine kleine Eishöhle. Also Helm schön festgeschnallt und ab gehts 

Eishöhle in Narusawa. Ca. 30 Minuten vom Fuji-San entfernt.

Auf dem Schild steht geschrieben, dass das Leben ein Geschenk ist, welchen einem von den Eltern geschenkt wurdw und man nochmals über alles nachdenkwn soll. Am Schluss noch eine Sorgenhotline.

Der Wald ist so dicht, dass man fast keinen Wind hören kann.

Diese Bändchen sollen den Suchenden im Nachhinein zeigen, wo jemand campiert hat. Einmal im Jahr findet eine "Aufräumaktion" statt.